Nach oben

Modulare Qualifizierung

Bediener 3D-Koordinatenmesstechnik

Zielgruppe

Technisch versierte Fachkräfte aus der fertigenden Industrie

Zugangsvoraussetzungen

Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem metalltechnischen Beruf oder langjährige Tätigkeit in einem
einschlägigen Beruf.

Abschlüsse/Zertifikate

Modulzeugnis

Informationen zur Weiterbildung

Im Bereich der Qualitätssicherung stellt die mehrdimensionale Messtechnik
in der Komprimierung und Komplexität von Arbeitsgängen eine Erhöhung in
der Effizienz dar. Durch die Automatisierung der Messtechnik wird eine gleichbleibende hohe Qualität der Erzeugnisse garantiert. Eine Analyse und die Einbeziehung von 3D-Konstruktionsdaten sind die Basis für die Programmabläufe und die Verknüpfung der 3D-Daten im gesamten Prozess. Für den zunehmenden Einsatz mehrdimensionaler Messtechnik in den Unternehmen ist die Ausbildung der Mitarbeiter für die einwandfreie Handhabung der Geräte unbedingt erforderlich.

Modulschwerpunkte

Messstrategie:
Es erfolgt eine Analyse technischer Dokumente und Sachverhalte.
Die passenden Mess- und Auswertungsstrategien werden unter Berücksichtigung von 3D-Daten festgelegt.

Erfassung der Bauteilgeometrien:
Maßangaben, Form- und Lagetolerierungen sowie die kompletten geometrischen Produktspezifikationen werden erfasst. Technische Sachverhalte werden aufbereitet, technische Dokumente ergänzt bzw. neu erstellt.

Erstellung des Messprogrammes:
Hier steht das Erlernen der Grundlagen des Programmierens einer mehrdimensionalen Koordinatenmessmaschine im Vordergrund.
Berücksichtigung bei der Programmierung findet die gewählte Messstrategie
sowie die ermittelten Geometriedaten.

Einrichten und Durchführung des Prüfprozesses:
Das Koordinatenmessgerät wird eingerichtet, ein Probelauf wird durchgeführt
und anschließend wird der Prüfprozess gestartet.

Auswertung der Prüfergebnisse:
Die im Prüfprozess erzeugten Ergebnisse werden interpretiert und notwendige Maßnahmen zur Qualitätssicherung eingeleitet.

Einsatzmöglichkeiten

Mit Ihrem Können und Wissen aus dem Bereich der CNC-Koordinatenmesstechnik
ist ein Einsatz in weiten Bereichen der fertigenden Industrie möglich.

  • ƒƒ Einsatz in der Qualitätssicherung der laufenden Fertigung/Serienproduktion
  • ƒƒ Einsatz in der Wareneingangskontrolle von Fertigungsteilen
  • ƒƒ Einsatz in der Qualitätskontrolle von Musterteilen und Prototypen